Geburtstagswochenende

Beckenried, 23. Januar 2020

Dieses Jahr nutzten wir die Gelegenheit und gönnten uns anlässlich Mario’s Geburtstag ein verlängertes Wochenende im Nidwaldnerhof.

Nach unserer Anreise und einem leckeren Abendessen (inkl. Geburtstagsständchen vom Hotelpersonal für Mario) gings am Freitag für uns mit der Luftseilbahn auf die Klewenalp – für Wuschel die Premiere, fuhr er doch zum ersten Mal mit einer Luftseilbahn in die Höhe. Oben angekommen genossen wir Drei ausgiebig Schnee und Sonnenschein. Wuschel kriegte vom vielen Schnee nicht genug und tollte vergnügt umher und genoss seinen ersten Ausflug ins Schneegebiet in vollen Zügen 🙂
Nach der Wanderung zur Stockhütte fuhren wir via Emmetten zurück nach Beckenried.
Am Abend gabs dann ein Wiedersehen mit Denise, Dani, Céline und Dario im Nidwaldnerhof – wir feierten Mario’s Geburtstag in gemütlicher Runde.

Am Samstag trafen wir uns zum gemütlichen Spaziergang mit Denise und Family im Seelisberger Wäldli – wo wir oberhalb der Nebelgrenze das schöne Wetter genossen.
Am Abend gabs dann für Mario und mich nochmals ein leckeres Abendessen („heisser Stein“) bevor wir uns heute wieder auf den Heimweg machten.

Mario’s Geburtstag

Winterthur, 23. / 24. Januar 2019

Am Mittwoch war Mario’s Geburtstag und wie üblich gabs für seine Bürogspänli wieder en süesse Znüni von mir.

Am Donnerstag gings dann am Abend mit Mario’s Mami zum Geburtstag feiern ins Restaurant Lindenhof nach Gundetswil (am Mittwoch ist Ruhetag und so verlegten wir sEssen auf den Donnerstag). Wir feieren Mario’s Geburtstag bei einem leckeres Lindenhof – Steak, Kalbsleberli und gebratener Entenbrust und genossen dazu en feine Schluck Amarone.

Geburtstag Mami

Winterthur – 29. November 2017

Wie es sich gehört, werden aussergewöhnliche Geburtstage selbstverständlich gross gefeiert im Kreise der Familie (Myrjam, Adi, Flora, Cousin Ansgar – extra aus Freiburg angereist- und Mario und meine Wenigkeit). Meine Schwester Myrjam hat zu Mamas 75. Geburtstag ein Überrraschungsessen geplant und organisiert. (und Mami war bis zum Eintreffen völlig ahnungslos … wir hatten uns vorgängig mit einer Notlüge vom Abendessen entschuldigt …) und so war die Freude riesig, als sie, Ansgar und uns erblickte 🙂

Im Restaurant Duchessa in Winterthur wurde dann ausgiebig gefeiert und natürlich durften auch die Geschenke nicht fehlen. Gemeinsam mit Cousine Claudia (die leider nicht von Bremen zu Besuch kommen konnte) haben wir Mama einen EBook Reader und ein neues Smartphone geschenkt – ich glaube, wir haben ihren Geschmack gut getroffen …

Ein herzliches Dankeschön geht an mein Schwesterlein und Adi!

Wie immer findet ihr hier auch noch ein paar Impressionen: