Silvester 2018

Beckenried, 31. Dezember 2018

An Silvester machten Mario und ich uns nach dem Frühstück auf zur Klewenbahn und fuhren auf die Klewenalp. Angekommen machten wir uns, bei etwas grauem Himmel, auf den Spaziergang rund um den Klewen via Twäregg bis zur Stockhütte.

Auf der Stockhütte angekommen, gönnten wir uns eine kleine Snackpause, bevor wir mit dem Gondeli nach Emmetten und mit dem Postauto zurück nach Beckenried fuhren.

Nach etwas Faulenzen machten wir uns bald wieder auf den Weg – wir waren bei Denise, Dani, Céline und Dario zum Silvester (und Weihnachten) feiern eingeladen.

Nach einem gemütlichen Apéro gabs für uns es Pizzaraclette (Céline hatte den Teig bereits vorbereitet und Mario und ich haben dann den Pizzateig ausgewallt und wurden hier tatkräftig von Céline unterstützt).

Anschliessend gabs für Céline und Dario noch Bescherung – und auch wir bekamen zwei tolle Geschenke von meinem Gottemeitli.

Nach dem Dessert – selbergemachter Fruchtsalat und einer Runde Lobo77 (bei dem Céline gegen Mario gewann) gings auf Mitternacht zu und zu fünft hiessen wir das neue Jahr bei Litchi-Sekt bzw. Kindersekt (Céline) willkommen. HAPPY NEW YEAR!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.