Kurztrip Schwarzwald

Jostal, 3. März 2022

Am Fasnachtswochenende von Winterthur gönnten wir uns spontan ein verlängertes Wochenende im Schwarzwald. So starteten wir im späteren Donnerstagnachmittag (nach Mario’s Arbeitsende) Richtung Jostal (Titisee) wo wir kurz nach halb Sieben eintrafen. Nach Zimmerbezug und Auspacken genossen wir einen gemütlichen Abend.

Glottertal – 4. März 2022

Heute gings für uns zur Schwarzwaldklinik – aber dieses Mal wählten wir den Waldlehrpfad – und so gings für uns im Wald rund um die Klinik über Stock und Stein auf einen Rundweg von gut 2h. Bevor wir uns dann wieder mit dem Auto auf den Weg zum Hotel machten, gabs für uns noch einen Vesperhalt (mit lecker Schwarzwälder Kirschtorte) im Dorf von Glottertal.

Ravennaschlucht – 5. März 2022

Am Samstag entschieden wir uns, die Rundwanderung von Hinterzarten zur Ravennaschlucht in Angriff zu nehmen. Also fuhren wir nach Hinterzarten und wanderten von da durchs Löffeltal vorbei an alten (noch funktionsfähigen) Sägen Richtung Ravennaschlucht (auf dem Wanderweg ohne Klettersteig 🙂 ) Am Hofgut Sternen (Höllsteig) genossen wir die Sonne und spazierten dann weiter zum Ravennaviadukt und dem Einstieg in den Wanderweg zurück nach Hinterzarten. Allerdings mussten wir unsere geplante Wanderung hier abbrechen – der eigentliche Weg von der Ravennaschlucht zurück nach Hinterzarten war zu vereist, um diesen ohne Risiko in Angriff zu nehmen. So entschieden wir uns, denselben Weg zurückzuspazieren.

Fürsatzhöhe / Thurner – 6. März 2022

An unserem letzten Tag (morgen gehts wieder heimwärts) wanderten wir von Jostal zur Fürsatzhöhe. Bei windigem Wetter (Bise) erreichten wir auf schneebedeckten Wegen die Fürsatzhöhe und genossen die Weitsicht. Wuschel kam voll auf seine Kosten – nicht nur der Schnee machte ihm sichtlich Spass, dank des Windes rannte er auf dem Schnee mit den umherwirbelnden Blättern um die Wette.

Ski – Weekend Fiesch 2022

Fiesch, 24. – 27. Februar 2022

Am Donnerstagnachmittag machte ich mich auf den Weg nach Fiesch, wo Denise, Dani, Céline und Dario ihre Skiferien verbrachten. Und so nutzten wir die Gelegenheit und ich besuchte die Vier für ein verlängertes Wochenende.

Aus dem frühlingshaften Winterthur traf ich am Abend auf der Fiescheralp ein (zum Glück gut eingepackt in warme Kleider und mit Kappe und Handschuhen ausgerüstet –> von gut 13 Grad Abreisetemperatur gings in den Winter zurück auf -7 Grad bei meiner Ankunft)

Bei herrlichem Sonnenschein, aber bitterkalten Minustemperaturen, genossen wir Fünf die herrliche Winterarena und machten Pisten der Fiescher- / Bettmer- und Riederalp „unsicher“ 🙂
Wir genossen neben dem Skifahren die herrliche Aussicht auf die Bergwelt und liessen es uns auch kulinarisch gut gehen.

Danke an Denise, Dani, Céline und Dario für das tolle Skiweekend!!

Geburtstagswochenende

Beckenried, 23. Januar 2020

Dieses Jahr nutzten wir die Gelegenheit und gönnten uns anlässlich Mario’s Geburtstag ein verlängertes Wochenende im Nidwaldnerhof.

Nach unserer Anreise und einem leckeren Abendessen (inkl. Geburtstagsständchen vom Hotelpersonal für Mario) gings am Freitag für uns mit der Luftseilbahn auf die Klewenalp – für Wuschel die Premiere, fuhr er doch zum ersten Mal mit einer Luftseilbahn in die Höhe. Oben angekommen genossen wir Drei ausgiebig Schnee und Sonnenschein. Wuschel kriegte vom vielen Schnee nicht genug und tollte vergnügt umher und genoss seinen ersten Ausflug ins Schneegebiet in vollen Zügen 🙂
Nach der Wanderung zur Stockhütte fuhren wir via Emmetten zurück nach Beckenried.
Am Abend gabs dann ein Wiedersehen mit Denise, Dani, Céline und Dario im Nidwaldnerhof – wir feierten Mario’s Geburtstag in gemütlicher Runde.

Am Samstag trafen wir uns zum gemütlichen Spaziergang mit Denise und Family im Seelisberger Wäldli – wo wir oberhalb der Nebelgrenze das schöne Wetter genossen.
Am Abend gabs dann für Mario und mich nochmals ein leckeres Abendessen („heisser Stein“) bevor wir uns heute wieder auf den Heimweg machten.